RAVeL Route

Bei uns finden Sie alles, was Sie zum Radfahren brauchen. Bringen Sie ihr gewünschtes Wetter mit – den Rest haben wir hier.
Unser Gästehaus ist zertifiziert vom adfc als bett/bike-Betrieb. Daher sind wir auf Sie und Ihre Bedürfnisse als Radreisende bestens eingestellt.
Gerne können Sie Ihre Räder über Nacht in unsere abschließbare Garage unterbringen; Ihren Akku können Sie dort, oder in Ihrem Zimmer, kostenlos aufladen. Auch den Gepäcktransfer in Ihre nächsten Unterkunft können wir für Sie organisieren.

Vennbahnradweg

Im Monschauer Land und in Ostbelgien steht Ihnen ein umfangreiches Rad-Wegenetz zur Verfügung. Der Vennbahnradweg, eine stillgelegte Bahntrasse, startet in der Kaiserstadt Aachen und führt über das mittelalterliche Städtchen Monschau und das belgische St.Vith über    125 km bis ins Dreiländereck nach  Troisvierges (dt. Name: Ulflingen) in Luxemburg: hier treffen Luxemburg, Belgien und Deutschland aufeinander.

Der Vennbahnradweg gehört zu den ADFC-Qualitätsrouten und wurde mit vier Sternen ausgezeichnet. Die fast vollständig asphaltierte Fahrbahn und die geringe Steigung bieten höchsten Fahrkomfort.

RurUfer-Radweg

Der mehrfach ausgezeichnete RurUfer-Radweg verläuft in nur drei km Entfernung an unserem Haus vorbei. Die Rur ist von ihrer Quelle im Hohen Venn bei Botrange (B) bis hin zur Mündung in die Maas bei Roermond (NL) ihr ständiger Begleiter: mal plätschernd, mal rauschend.

Der RurUfer-Radweg führt während seiner 162 km von der eindrucksvollen Naturlandschaft im Hohen Venn über das malerische Städtchen Monschau bis zum Rurseeort Einruhr. Hier treffen Sie auf den am Rande vom Nationalpark Eifel liegenden Rursee und fahren weiter über Düren und Jülich bis nach Roermond.

Eifel-Höhen-Route

Die Eifel-Höhen-Route zählt zweifelsohne zu den sportlicheren Herausforderungen, die Radler annehmen können. Sie ist mit ihren 230 km Länge nichts für Sportmuffel, denn rund um den Nationalpark Eifel geht es immer wieder steil hinauf und hinab.

Die offiziell zweite Etappe führt zunächst über die malerischen Oleftalsperre bis hin nach Kalterherberg und in die Tuchmacherstadt Monschau. Hier können Sie sich in der historischen Altstadt mit ihren Fachwerkfassaden ausruhen, bevor es entlang der Rur bis nach Einruhr weitergeht.  Die zweite Etappe ist 50 km lang.

Individuelles

Von unserem Gästehaus aus können sie zahlreiche Tagestouren zum Rursee oder in den Nationalpark Eifel vornehmen.

Des weiteren gibt es in ganz Ostbelgien ein gut ausgeschildertes Knotenpunktnetz, womit individuelle Tagesauflüge leicht zusammengestellt werden können. Ob Freizeitradler oder Sportfahrer: hier ist für jeden etwas dabei. 

Auch die beiden Talsperren in Bütgenbach (25km) und Robertville (20km), sind hervorragend für Sport und Freizeit geeignet und über den Vennbahnradweg und andere Partnerwege gut zu erreichen.

Kartenmaterial können Sie bei uns im Haus ausleihen.

Scroll to Top